Bischof Simpert Preis 2020

Der Preis für Projekte der Jugendarbeit im Bistum Augsburg

Jugendliche im Umfeld der kath. Jugendstelle Kaufbeuren

DaheimZeit

„Mit der DaheimZeit haben wir es geschafft, gleich zu Beginn des ersten Lockdowns ein buntes Freizeitprogramm zu gestalten. Wenn die Jugendlichen die Gruppenstunden nicht besuchen können, kommt die Gruppenstunde einfach zu den Jugendlichen nach Hause.“

Was brauchen Kinder und Jugendliche während eines Lockdowns? Wie können sie trotzdem in Kontakt bleiben und die Gruppen aufrechterhalten? Mit diesen Fragen beschäftigten sich motivierte Jugendleiter*innen und es entstand die Idee der „DaheimZeit“. Die ehrenamtlichen Jugendleiter*innen sammelten Ideen für Gruppenstunden zuhause und so gab es für jeden Tag eine neue Aufgabe, ein neues Quiz oder Bastel- oder Kochideen für zuhause. Zur Verfügung standen die Ideen auf der Homepage, beworben wurden sie über verschiedenste Social-Media-Kanäle, Messengerdienste und von Freund*in zu Freund*in. Somit war ein sehr abwechslungsreiches Programm für die Jugendlichen und gleichzeitig auch die Möglichkeit von Begegnungen und Gesprächen in einer ungewöhnlichen Zeit geboten.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 Bischof Simpert Preis 2020

Thema von Anders Norén